DAS PROGRAMM auf dem Pariser Platz

Samstag, den 26.4.2014

ab ca. 15.00 Uhr: Die Gussform wird eingegraben
 
Beginn 16.00 Uhr:

Moderation: Martin Stankowski

Grußwort der Bezirksbürgermeisterin
Cornelie Wittsack-Junge

„Wir schöpfen für den Frieden“
Zusammentragen einer Hand voll Erde durch alle, die möchten und können, an der Gussform der Glocke. Jede Hand voll Erde ist willkommen! Gerne auch schriftliche Friedenswünsche, die später dokumentiert werden!

Heimaterde-Stories

17.59 Uhr: Wir schweigen miteinander einen Augenblick und bitten um das Gelingen des Glockengusses. Einstimmung durch Ute Weber (Bürgerzentrum)
18.00 Uhr: Feierlicher Guss der Friedensglocke in unserer Heimaterde  
18.30 Uhr: offenes Abendsingen, anschließend gemütliches Miteinander an der Gussform der Glocke.  
20.00 Uhr: Ende des 1. Veranstaltungstages
nachts: Glockenwache der Jugend
Sonntag, den 27.4.2014
ab ca. 09.30 Uhr: Public viewing der Heiligsprechung des Pfarrpatrons in der Pfarrkirche in Chorweiler, anschl.:

die Dauer der Live-Übertragung aus Rom ist derzeit leider noch
nicht genau bekannt (voraussichtlich von 9.30 bis 13.00 Uhr).

ab ca. 13.00 Uhr: Eröffnung des Friedensfestes auf dem Pariser Platz rund um die Glockengussform durch den Oberbürgermeister Jürgen Roters Kulinarisches und Geselliges
ab ca. 15.20 Uhr:

Moderation: Martin Stankowski mit verschiedenen Beiträgen von Menschen aus dem Stadtbezirk und Gästen.

Der Glockengießer gräbt die Gussform aus


16. 15 Uhr: Friedenswunsch von
Bezirksbürgermeisterin
Cornelie Wittsack-Junge
 
16.30 Uhr:

Erstes Läuten der Friedensglocke. Friedensglocke

Dazu dürfen alle Kinder Friedensluftballons in den Chorweiler Himmel steigen lassen.

 

die am weitesten geflogenen Luftballons werden beim Stadtteilfest am 15.06.2014 prämiert.

ca. 18.00 Uhr: Kerzenmesse in der Pfarrkirche,  
  Druck-Version Druckversion facebook